Rauchharz-Entferner DB

 

Phosphat- und lösemittelfreier Intensivreiniger mit keimreduzierender Wirkung und Aktivschaum und zur Reinigung und Entfettung (hochkonzentriert, bis 1:100 mit Wasser verdünnbar). Zur Entfernung von hartnäckigsten Verschmutzungen wie Rauchharzablagerungen, verharzten Fetten, Ölen und Eiweißrückständen sowie Produktionsresten. Eine Erhöhung der Reinigungstemperatur verkürzt die Reinigungszeit. Die Lebensdauer der Räucheranlagen wird durch eine regelmäßige Reinigung verlängert, eine gleichmäßig hohe Qualität der geräucherten Wurstwaren wird garantiert.

  • schaumarm eingestellt
  • feuer- und explosionssicher
  • rückstandsfrei abspülbar, ohne Geruchs- oder Geschmacksbeeinträchtigung von Lebensmitteln gem. LFGB
  • Tenside sind biologisch abbaubar gem. EU-Richtlinie

Einsatzbereich

  1. universell in der gesamten Lebensmittelindustrie zur Entfernung hartnäckiger Ablagerungen und Verschmutzungen einsetzbar
  2. zur Reinigung von Räucherkammern, Kochanlagen, Filtern, Abzügen, Öfen, etc.
  3. optimal zur Reinigung von Abzügen und Abzugsrohren in Großküchen, Restaurantküchen und Kantinen, Ablagerungen von Entlüftungsrohren sowie eingebrannte Rückstände von Grills, Back- und Pizzaöfen. Beseitigt sehr gut Rauchharzablagerungen in Räucherkam-mern. Auch zur Reinigung des Umluftsystems in den Räucherkammern geeignet.

Hinweis: Den Reiniger nicht konzentriert auf Aluminium und Zinküberzügen einsetzen!
 

 
 
 
 
Rauchharz-Entferner DB
   

pH-Wert: 14
Flammpunkt: n.a.
Dichte: ~ 1,30 g/ml (20 °C)
Kennzeichnung: Ätzend, Ausrufezeichen
VOC-Gehalt: 0 %
Mischbarkeit in Wasser: mischbar

 
   
A01058 Kanister 10 l
A03058 Kanister 30 l
A20058 Fass 200 l
A10058 IBC 1000 l

Zur maschinellen Entfernung stärkster Verschmutzungen wie Wälz- und Rollenlagerfetten. Freigabe durch die Bahn AG.
SAP 667 836

   


     

VOC-frei!

Hilft Ihnen die hohen Anforderungen
der Lösemittelverordnung
(DE: 31.BImSchV, AT: VOC-Anlagen-
Verordnung – VAV) zu erfüllen.

 
   
 

Hotline+43 7241 594 00